Skip to main content

GoPro Hero 6 Black (4K, Sprachsteuerung, Videostabilisierung)

Hersteller
Produktart
Videoauflösungen (& fps)

4K (60 fps)
2,7K (120 fps)
1440p (120 fps)
1080p (240 fps)

Fotoauflösung

12 MP

WiFi
WasserdichtJa (ohne Gehäuse)
Spracheingabe
Besonderheiten im Lieferumfang

● Befestigungsmöglichkeiten & Halterungen

Display

Mit der Hero 6 hat GoPro eine neue Kamera vorgestellt. Optisch unterscheidet sie sich kaum von den Vorgängermodellen, doch die wahre Stärke verbirgt sich hinter dem robusten Gehäuse. Die Hero 6 zeichnet sich durch schärfere Bilder und bessere Zeitlupen aus. Diese Action Cam kommt auch noch in zehn Meter Wassertiefe ohne Schutz zurecht. Außerdem lässt sie sich auch durch Sprachbefehle steuern.

Lieferumfang der Hero 6

Zum Lieferumfang gehört die Kamera und der Akku. Zusätzlich gibt es eine gebogene und eine flache Klebehalterung. Ein Befestigungsclip und ein USB-C-Kabel gehören ebenfalls zum Lieferumfang.

Technische Eigenschaften und Funktionen

Diese Kamera kommt mit einem eigenen Prozessor daher. Damit wird es GoPro erst ermöglicht, durch den GP1-Chip den Kameras neue Funktionen zu geben. Das wirkt sich sofort auf die Zeitlupe aus, die dadurch noch besser als bei den Vorgängermodellen rüberkommt. Pro Sekunde können bis zu 60 Bilder aufgenommen werden, und das noch in 4k-Qualität. Ohne Qualitätsverlust ist eine zehnfache Verlangsamung möglich. Aber auch die Bildstabilisierung hat sich gegenüber den ersten Modellen deutlich verbessert. Neu ist bei der Hero 6 der Zoom, der eine maximale dreifache Vergrößerung bietet. Am Akku hat sich nichts verändert. Der hält rund eine Stunde. Das Zubehör der anderen Modelle kann ebenfalls auch mit der Hero 6 genutzt werden. Als Speicherort dient eine Micro-SD-Card, finden Sie die passende Speicherkarte im Ratgeber. Durch die Komprimierung der Videos soll ohne Verlust der Qualität der Speicherplatz halbiert werden. Eine Besonderheit ist, dass die Hero 6 bis zu zehn Meter wasserdicht ist, ohne dass sie einen extra Schutz braucht. Außerdem liefert sie auch bei schlechten Witterungsverhältnissen gute Fotos. Die GoPro Hero 6 lässt sich auch sprachsteuern, was in manchen Situationen sehr hilfreich sein kann.

Bedienung und Verarbeitung der GoPro Hero 6

Die Aufnahmen der Hero 6 Action Cam lassen sich ganz automatisch auf das Smartphone übertragen. Durch die Bauweise ist die Kamera auch mit der Drohne kompatibel. Dank des Karma Modus werden die Aufnahmen realitätsnah dargestellt. Das Besondere ist aber die Sprachsteuerung, denn damit lässt sie sich zu jeder Zeit aktivieren. Die Verarbeitung ist robust, sodass man mit ihr auch bis zu zehn Meter tauchen kann, ohne sie besonders zu schützen.

Action Cam kaufen

Vor- und Nachteile dieser Action Cam

Zu den Vorteilen gehört, dass die Merkmale, die sich bereits bei den Vorgängermodellen bewährt haben, auch bei dieser Action Kamera erhalten geblieben sind. Zusätzlich bringt sie viele Verbesserungen, die sich die Fans dieser Kamera schon lange gewünscht haben. Für Fans, die sich eine robuste Kamera als Ersatz zum Smartphone suchen, ist diese Kamera sicher bestens geeignet. Vorteilhaft ist auch, dass die Nutzer das bisherige Zubehör auch weiterhin verwenden können. Nachteile gibt es keine, bis auf den Preis. Für diese Kamera müssen die Käufer einiges auf den Ladentisch blättern.

Fazit zur Hero 6

Die GoPro Hero 6 hebt sich eindeutig von den Kameras der Mitbewerber ab. Sie ist robust und durch den GP1-Chip ist sie deutlich im Vorteil. So können neue Funktionen eingerichtet werden, die auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden. Das wirkt sich auch besser auf die Vernetzung zu den hauseigenen Apps aus. Die Fans dürften sich über diese Hero 6 von GoPro freuen und angenehm überrascht sein.

Getestet habe ich bereits die GoPro Hero 5 und die Hero 4.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *