GoPro Hero4 Silver Adventure Test 2015

Aus unserem Action Cam Test hat sich die GoPro Hero4 als Silver Adventure Edition auf den vorderen Plätzen etabliert, da sie in allen Bereichen unseres Tests durchweg überzeugt hat. Sie stellt die erste Actionkamera in der GoPro Reihe, die ein Touchdisplay besitzt. Das heißt, die Handhabung wird deutlich verbessert, da das Motiv während dem Filmen oder beim Fotografieren sichtbar ist. Das Design der Kamera besticht dennoch durch ihr typisches Aussehen und leidet keineswegs unter der Anbringung des Displays.

 

Außerdem können aufgenommene Fotos direkt angeschaut werden, um sicher zu stellen, dass der perfekte Moment auch wirklich festgehalten wurde. Die Bedienung des Displays stellte sich als sehr einfach heraus, es reagierte gut und erkennt genau die Fingerposition. Somit ist die Navigation durch das Menü und Änderungen der Einstellungen sehr einfach und schnell möglich.

Natürlich wurde in der modernsten Version (Stand Anfang 2015) von GoPro auch die Bildqualität durch den Verbau von weiter entwickelten Sensoren gesteigert. Die Auflösung der Aufnahmen kann je nach Anwendung gewählt werden. Ist ein sehr gutes Video mit hoher Auflösung gewollt, kann dies mit Full HD (1920×1080 Pixel) bei 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden.

Fische_Seychellen_GoProHero4

Unterwasserfoto mit der GoPro Hero4

Bei dem Wunsch einer Zeitlupen Ansicht des Videos ist eine Auflösung von 720p oder 960p zu empfehlen, da dort 120 bzw. 100 Bilder pro Sekunde geschossen werden. Dadurch wird eine ruckelfreie Zeitlupenwiedergabe sichergestellt, da hier die hohe Bildfrequenz ausschlaggebend ist. Bei Fotografien ist die Qualität ebenfalls sehr gut, hier sind 12 MP möglich. Leider sind die besten Videoaufnahmen „nur“ mit 2,7K möglich. An diesem Punkt ist zu erwähnen, dass andere gängige Geräte wie zum Beispiel ein Smart-TV oder ein Smartphone noch nicht die 4K Wiedergabeleistung serienmäßig besitzen. Es ist also eine Frage des Anspruches, wie hoch die Auflösung sein sollte. Wer unbedingt Videos in 4K Auflösung erstellen möchte, sollte auf die GoPro Hero4 Black zurück greifen!

Technische Eigenschaften der GoPro Hero4 Silver im Test

Ein netter Modus ist für den Zeitraffer praktisch, um keine Unmengen an Fotos generieren zu lassen. Hier kann eingestellt werden, wie viele Bilder innerhalb welchen Zeitrahmens aufgenommen werden sollen. Das Zeitintervall kann zwischen 0,5 und 60 Sekunden gewählt werden. Bei Nacht konnte diese Action Cam im Test ebenfalls überzeugen, da sich die Belichtungseinstellungen deutlich einfacher und schneller anpassen lassen. Mit Hilfe des Auto-Light-Modus verändert die GoPro sogar selbstständig die Bildrate in Bezug auf die Lichtverhältnisse und sorgt so für perfekte Aufnahmen auch bei wenig Licht.

gopro silver kaufen

Die Kompatibilität ist mit Hilfe der App von GoPro für andere Endgeräte gegeben, da die Action Cam über Wifi und Bluetooth verfügt. Einerseits wird dadurch eine Fernsteuerung beispielhaft durch ein Tablet möglich, was bis zu einer Entfernung von 180 Metern funktioniert. Außerdem können die Einstellungen per Smartphone bearbeitet werden und das Teilen von Fotos kann direkt nach der Aufnahme erfolgen.

Wald_GoProHero4

Bodenperspektive im Wald mit der GoPro Hero4 Silver

Da besondere Momente nicht vorhersehbar sind und es gerade dann wichtig ist, ein Foto schnell und dennoch in guter Qualität zu schießen, wenn nicht damit gerechnet wird, besitzt die Gopro Hero4 die QuickCapture-Funktion. Dies ist ein Knopf auf der Action Cam, der per Klick aktiviert wird und die Videoaufnahme direkt gestartet wird. Bei zweimaligem Drücken wird sogar auf die Zeitrafferaufnahme umgeschaltet. Die Silver Edition enthält zudem einen neuen Knopf, der einen Zugriff ohne Umwege auf die Einstellungen sicher stellt und das übersichtliche Menü öffnet.

Lieferumfang der GoPro Hero4 Silver Adventure

  • Actionkamera mit Touchdisplay
  • Akku (wieder aufladbar)
  • Gehäuse (bis zu 40m wasserdicht)
  • Gehäuseklappen für Touchdisplay und Skeleton
  • 3-Wege-Schwenkarm
  • USB-Kabel
  • Klebehalterung (gebogen und gerade)

Fazit des Action Cam Test

Ohne zu übertreiben können wir mit Überzeugung sagen, dass es ein wirklicher Spaß ist, diese Kamera zu testen. Sie besticht durch ihr tolles Design, ein geringes Gewicht und dennoch sind die besten Techniken verbaut. Hohe Bildqualität, schnelle Bedienung durch ein Touchdisplay und benutzerfreundliche Funktionen zeichnen diese GoPro aus. Sie ist deshalb eine klare Verbesserung gegenüber vorhergehende Editionen von Action Cams und jeden Cent wert. Natürlich ist unser zweiter Platz des Action Cam Tests nicht weit von diesen Eigenschaften entfernt und hat andere Vor- und Nachteile.

Übersicht der Hauptmerkmale

Gewicht: 81 Gramm
Maximale Bildqualität: 4K
Maximale Bildrate: 120 bei 720p
Displaygröße: 1,8 Zoll
Akku-Laufzeit: ca. 1,5h (bei 2,7K Aufnahme)
Wasserdichte:
bis zu 40m