Elephone EleCam Explorer Elite Action Cam Test (4K, WiFi, Display)

In diesem Testbericht wird eine 4K Actionkamera des asiatischen Herstellers Elephone vorgestellt. Dieser hat bereits mehrere Action Cams herausgebracht, die EleCams genannt werden. Wir haben uns die Elephone EleCam Explorer Elite einmal genauer angeschaut. Hierbei handelt es sich um ein wirklich günstiges Produkt, das mit seinen technischen Eigenschaften durchaus mit der Konkurrenz mithalten kann. Wie die Kamera  allerdings im Praxistest abschneidet, wird im Folgenden erläutert.elephone_explorer_elite

Funktionen und Ausstattung

Inzwischen haben viele asiatische Hersteller von Action Cams die Funktionen und die Ausstattungen den Kundenwünschen angepasst. Wer sich die Explorer Elite einmal genauer ansieht, sollte dies direkt auffallen. Funktional kann sie mit allen Konkurrenten mithalten und die Zahlen sprechen für sich: Videoauflösung bis zu 4K möglich, Fotografien liegen bei einer maximalen Auflösung von 20 MP. Der Weitwinkel liegt wie bei der Hero4 Black bei 170°. Folgende Videoauflösungen sind verfügbar:

  • 4K bei 24 fps
  • 2K bei 30 fps
  • 1080p bei 30 & 60 fps
  • 720p bei 30, 60 & 120 fps
  • WVGA bei 30 fps
  • VGA bei 30 & 240 fps
  • QVGA bei 30 fps

Die Bildrate bei 4K ist also für eine normale Wiedergabe ausreichend. Wer allerdings eine Zeitlupe der Aufnahme abspielen lassen möchte sollte auf 1080p oder sogar 720p umsteigen, um genügend Spielraum für die Abspielgeschwindigkeit zu haben. Eine maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hat die Kamera bei einer VGA Auflösung mit ganzen 240 Bildern pro Sekunde. Bei der Fotoaufnahme überrascht die Kamera mit besonders guten Auflösungen. Es können Fotos mit 20 MP, 16 MP, 14 MP, 12 MP, 10 MP, 8 MP, 5 MP, 3 MP und VGA geschossen werden.

elephone_explorer_elite_ausstattungDie Ausstattung ist sehr großzügig und außer einer Speicherkarte ist im Lieferumfang bereits alles vorhanden, um mit der Kamera direkt zu starten. Allgemein wurde sich auch hier an anderen Kameras orientiert und neben Akku, Ladekabel, Gehäuse, Bedienungsanleitung auch zahlreiche Befestigungsstücke mitgeliefert. Die gesamte Ausstattung ist auf der Abbildung zu sehen.

Bedienung und Verarbeitung der Elite Cam

Die Bedienung der Action Cam ist mittels Knöpfen möglich, die an verschiedenen Seiten der Kamera angebracht sind. Dabei ist bei der Elephone EleCam Explorer Elite leider der Power Button an der Vorderseite sehr schwer zu bedienen. Dieser muss sehr fest gedrückt werden, dass die Kamera überhaupt angeht. Die restlichen Knöpfe sind hingegen einfach zu bedienen. An der Seite gibt es 2 Knöpfe, um sich durch das Menü zu wählen. Die 4. Taste ist die Auslöser- und Bestätigungstaste auf der Oberseite der Kamera. Durch das Display der Kamera ist die Bedienung einfach und intuitiv.

Die Bedienung ist aufgrund der WiFi-Funktion der Kamera auch mit dem Smartphone möglich. Hierfür muss die App Explorer Elite aus dem App-Store oder dem Google Play Store geladen werden.

Die Verarbeitung der Kamera ist für den Preis wirklich hervorragend. Es gibt keine scharfen Kanten oder sichtbare Mängel. Auch die Oberfläche der Kamera liegt gut in der Hand und wirkt nicht zu billig.

Action Cam kaufen

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Kamera ist sehr gut, denn man bekommt hier für sehr wenig Geld eine funktionierende Kamera mit hoher Leistung. Eine 4K Auflösung sollte selbst für professionelle Aufnahmen ausreichen, 20 MP für ein Foto sind mehr als der Standard und auch die Bedienung ist einfach. Es kann vorkommen, dass die Bedienung nicht perfekt ist und sich ein Knopf wie im Test nur schwer drücken lässt. Dies ist allerdings bei diesem günstigen Preis akzeptabel. Des Weiteren kann die Kamera mit der WiFi-Funktion, einer Wasserdichte von bis zu 30 m Tiefe, einem 170 Grad Weitwinkel und sehr vielen Einstellungsmöglichkeiten im Menü punkten.

Fazit zum Test der EleCam

Der Test zeigt, dass auch günstige Modelle aus Asien mit den hochwertigen Action Cams aus Amerika oder Europa mithalten können. Mit der Explorer Elite Action Cam erhält man für sehr wenig Geld eine klasse Kamera, die durch tolle Funktionen überzeugt. Lediglich die Bedienung war erschwert, was bei dem Preis aber nicht ganz so sehr stört. Daher kann man die Action Cam empfehlen. Auch der Versand aus Hongkong stellte kein Problem dar und die Kamera kam nach weniger als 2 Wochen Wartezeit bereits an. Im Testvideo sind das Unboxing der Kamera und Beispielaufnahmen zu sehen. Bei weiteren Fragen einfach das Kommentarfeld benutzen 🙂

Action Cam kaufen

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: